Druckluftstationen Basis-Modelle: die Serie SXC compact


Haben alles, was eine gute Druckluftversorgung braucht

Die Druckluftstationen (*) der Serie SXC wurden von Kaeser für Handwerksbetriebe konzipiert. Auf nur 0,62 m² vereinen sie alle Komponenten, welche die Druckluftversorgung braucht, unter einer robusten Polyethylen-Haube: einen Schraubenkompressor mit SIGMA-Profil, einen Kältetrockner und einen Druckluftbehälter.

Druckluftstationen der Serie SXC bieten wir mit folgenden Leistungsdaten:

  • Druck: 8, 11 oder 15 bar
  • Volumenstrombereich: 0,26 – 0,80 m³/min

Ihre Vorteile

  • Anschließen und loslegen:
    Der Verrohrungs- und Installationsaufwand unserer Komplettsysteme ist vergleichsweise gering. Alles was die Station benötigt ist ein Stromanschluss und ein Anschluss an Ihr Druckluftnetz. Sie können also umgehend mit Ihrer Arbeit loslegen.
  • Schützt vor Korrosionsschäden:
    Durch den eingebauten Kältetrockner liefert die Druckluftstation hohe Druckluftqualität und bewahrt Ihre Werkzeuge und Maschinen vor Korrosionsschäden.
  • Einfache Wartung:
    Nach dem Abheben der leichten Gehäusehaube aus rotationsgesintertem Polyethylen sind alle Wartungsstellen gut erreichbar. Der elektronische Kondensatableiter kann durch ein Gitter geprüft werden. Die Wartung ist einfach und effektiv.

* Diese Trockner-Serie enthält fluoriertes Treibhausgas. Alle Modelle enthalten das Kältemittel R-513A (GWP 631).

Profitabel dank niedriger Life-Cycle-Kosten
Life-Cycle-Kosten

Unser ganzheitlicher Ansatz für optimale Rentabilität: Höchste Effizienz, einfachste Bedienung, Wartungsfreundlichkeit sowie ein globales Service- und Beratungsnetzwerk mit schnellen Reaktionszeiten.

 

Die SXC Druckluftstation im Detail

Ausstattung

Gesamtanlage

SXC Service - Abnehmbare Haube
  • sofort betriebsbereit
  • vollautomatisch
  • superschallgedämpft
  • schwingungsisoliert
  • doppelwandige rotationsgesinterte Polyethylen-Haube
  • optimale Erreichbarkeit aller Wartungsstellen nach Abnehmen der Haube

Schalldämmung

  • Schalldämmhaube
  • Schwingmetallelemente
  • doppelt schwingungsisoliert

Elektromotor

  • Energiesparmotor (IE3)
  • deutsches Qualitätsfabrikat
  • IP 54
  • Isolierstoffklasse F als zusätzliche Reserve

Schraubenkompressorblock

SIGMA-Profil-Rotoren benötigen im Vergleich zu herkömmlichen Profilen bei gleicher Druckluftleistung ca. 10 bis 20 % weniger Energie.

Keilrippenriemenantrieb

  • wartungsfreier Elastriemen
  • kein Nachspannen erforderlich

Kühlfluid- und Luftkreislauf

  • Wabenstruktur-Trockenluftfilter
  • Einlass mit Rückschlagklappe
  • pneumatisches Entlüftungsventil
  • Kühlfluidvorratsbehälter mit separat angeordneter Abscheidepatrone
  • Sicherheitsventil
  • Mindestdruckrückschlagventil
  • Mikrofilter im Kühlfluidkreislauf

Kühlung

  • luftgekühlt
  • Aluminiumkühler für Kühlfluid mit separatem Lüftermotor
  • zweiter Ventilator auf der Antriebsmotorwelle
  • automatische Warmlaufregelung (nur aktiv bei sehr geringer Auslastung)

Behälter

  • innenbeschichtet
  • Kondensatablass elektronisch gesteuert

Steuerung SIGMA CONTROL BASIC

Kompressorsteuerung SIGMA CONTROL BASIC
  • elektronisches Regelungs- und Überwachungssystem
  • Piktogramme
  • großes Display
  • Start-Stopp-Regelung
  • Überwachung von: Drehrichtung, Anlagendruck, Verdichtungsendtemperatur, Kältetrockner
  • Anzeige von Messdaten: Netzdruck, Ausschaltdruck, Verdichtungsendtemperatur
  • Anzeige von Statusdaten: Anlagenzustand, Fehler anliegend, Wartung anstehend
  • Anzeige von: Stundenzähler für Service, Lastlauf und Kompressorlauf
  • einstellbares Serviceintervall
  • Druck- und Temperatureinheiten wählbar (bar/psi/MPa/°C/°F)
  • Anlagensolldruck individuell reduzierbar
  • Not-Aus-Schalter
  • potenzialfreier Kontakt „Motor läuft“
  • elektronischer Druckmessumformer

Elektrische Komponenten

  • Schaltschrank IP 54
  • automatische Stern-Dreieck-Schütz-Kombination (ab 3 kW)
  • Überstromauslöser
  • Steuertransformator

Kältetrockner

  • Schaltschrank IP 54
  • automatische Stern-Dreieck-Schütz-Kombination (ab 3 kW)
  • Überstromauslöser
  • Steuertransformator
  • enthalten fluoriertes Treibhausgas R-513A
Aufbauschema SXC
Aufbauschema-SXC
  1. Luftfilter
  2. Verdichterblock
  3. Antriebsmotor
  4. automatische Riemenspannung
  5. Fluid-Abscheidebehälter
  6. Kühler
  7. Druckluftbehälter
  8. Kondensatableiter ECO-DRAIN
  9. Kältetrockner
  10. Druckluft-Austritt
  11. Regelventil
Technische Daten

Grundausführung

ModellSXC 3 SXC 4 SXC 6
Betriebs­überdruck bar 7,5 10 7,5 10 13 7,5 10 13
Volumenstrom
Gesamtanlage bei Betriebsüberdruck m³/min
0,34 0,26 0,45 0,36 0,26 0,6 0,48 0,37
max. Überdruck bar 8 11 8 11 15 8 11 15
Motor­nennleistung kW 2,2 3 4
KältetrocknerCT 4 CT 4 CT 8
Behältervolumen l 215 215 215
Abmessungen
B x T x H mm
620 x 980 x 1.480 620 x 980 x 1.480 620 x 980 x 1.480
Druckluft­anschlussG ¾ G ¾ G ¾
Schalldruck­pegel dB(A) 68 69 69
Masse kg 285 285 290

ModellSXC 8
Betriebs­überdruck bar 7,5 10 13
Volumenstrom
Gesamtanlage bei Betriebsüberdruck m³/min
0,8 0,67 0,54
max. Überdruck bar 8 11 15
Motor­nennleistung kW 5,5
KältetrocknerCT 8
Behältervolumen l 215
Abmessungen
B x T x H mm
620 x 980 x 1.480
Druckluft­anschlussG ¾
Schalldruck­pegel dB(A) 69
Masse kg 300

Anbaukältetrockner

ModellCT 4 CT 8
Leistungsaufnahme kW 0,18 0,28
Drucktaupunkt °C 3 3
KältemittelR-513A R-513A
Treibhauspotential631 631
Kühlmittelmenge kg 0,17 0,24

Masse Kältemittel als CO2 Äquivalent

t
0,1 0,2

hermetischer Kältekreislauf